Description

"Die Geschichte von Antiqvo beginnt 1975. In diesem Jahr eröffnet Rik Storms in Belgien einen Handel mit historischen Baustoffen, der schon nach kurzer Zeit ein grosser Erfolg wird. Nicht nur die bekanntesten Architekten in Belgien, sondern auch Engländer, Niederländer und Deutsche greifen auf die sorgfältig restaurierten Schätze zurück. Im Jahre 2013 übernimmt Rik´s Sohn Karl das inzwischen deutlich gewachsene Unternehmen und investiert erneut in moderne Technik, um auch für anspruchsvollste Projekte gerüstet zu sein. 2014 gründen Karl Storms und Klemens Lopau, geschäftsführender Gesellschafter von FLANDRAIS, einem hochspezialisierten Sanierer historischer Gebäude und selbst Interior Designer, die Firma ANTIQVO in Deutschland – um zukünftig ausgesuchte antike Baustoffe zu vertreiben. Rik ist nach wie vor als Berater im Hintergrund tätig, und sorgt dafür, das mühsam erworbenes Fachwissen an die nächste Generation weitergegeben wird"
Close